Gesundheit Wellness Medizin » Nahrungsergänzung / Vitamine » Mineralien » Mineralsalze » Verträglichkeit und Nebenwirkungen von Schüssler Salzen


 

Verträglichkeit und Nebenwirkungen von Schüssler Salzen

 
 

Wie wirken die Mineralsalze auf den Körper, welche Reaktionen können auftreten?


In der Regel sind bei der Einnahme von Mineralstoffen nach Dr. Schüssler keine Nebenwirkungen zu erwarten. Es können jedoch Erscheinungen auftreten, die in Fachkreisen "Erstverschlimmerungen" genannt werden. Diese treten dadurch auf, dass der Körper, durch die Mineralstoffe gestärkt, die Selbstheilung aktiviert und bestehende Krankheiten bearbeitet. So können sie zum Beispiel vorhandene Schmerzen oder Hautausschläge verschlimmern.

Ebenso wird der Körper durch die Salze entschlackt. Das bedeutet, dass die Schlacken ersteinmal wieder im Körper gelöst werden und dann durch Nieren, Leber und Darm verarbeitet werden. Hierfür benötigt der Körper eine ausreichende Menge an Flüssigkeit. Es ist daher empfehlenswert, regelmässig und viel zu trinken. Auch empfehlenswert ist, viel Bewegung an der frischen Luft und ein Meerwassersalzbad.

Die Mineralstoffe unterstützen den Körper in allen Bereichen. Eine Verbesserung der Erstverschlimmerungen sollte daher in 1-2 Wochen zu spüren sein.

Eingetragene Keywords zum Artikel:
Nebenwirkungen, Nebenwirkung, Erstverschlimmerung, Schüssler Salze, Ergänzungsmittel, Mineralsalze, Schüsslersalze, Schüsslersalz, Schüssler Salz, Dr. Schüssler

 
 
Weiterführende Links:
  • , ...
  • , ...

  •  




    Fachartikel zum ausgewählten Thema



    Stand: 25.06.2017 | 10:44 | Suchmaschinen-Optimierung und Webdesign: NET-TEC internet solutions zu Mineralsalze, Mineralsalz